Die neuen Mercury Diesel Motoren 2013

30.9.2013. Nach der Auflösung der Zusammenarbeit von Mercury Marine und CMD hat sich Mercury das letzte Jahr darauf konzentriert, seine gewonnenen Erfahrungen mit den Dieselmotoren weiter auszubauen und in neue Aktivitäten und Weiterentwicklungen dieser Motoren einfließen zu lassen.

In die neuen Mercury Diesel Motoren (Weiterentwicklungen der im Frühjahr 2012 vorgestellen verfügbaren TDi 3.0L V6 und TDi 4.2L V8 Motoren), sind diese Erfahrungen und Erkenntnisse eingeflossen, um die Motoren in einigen signifikanten Punkten und der Bedienung in mehreren Bereichen zu verbessern. Der TDi 4.2L V8 Motor ist seit Juli 2013 verfügbar, der TDi 3.0L V6 ab Dezember 2013.

Beide Motoren, der V6 und der V8 Diesel, sind standartmässig mit SmartCraft Technologie ausgrüstet, sodass diese mit allen digitalen Mercury Zubehörteilen kompatibel sind. Werkseitiger Optionen wie DTS (Digital Throttle & Shift ), SeaCore und Axius sind ebenfalls für die neuen V6 und V8 Motoren verfügbar.

Die TDi Motoren kommen bekannterweise aus der Automobilindustrie und sind bekannt für Ihre außergewöhnlich gute Qualität, mit niedriger Vibration und wenig Nebengeräuschen, hervorragenden Kraftstoffverbrauchswerten und sehr gutem Gewichtsverhältnis zu ihrer Leistung. Ein sehr gutes Drehmoment bei niedriger Motordrehzahl garantieren eine ausgezeichnete Beschleunigung und bringen so jedes Schiff schnell ins gleiten. Die neuen TDi Motoren erfüllen die neue Umweltnorm TIER 3 und sind so auch für leichte Nutzboote im gewerblichen Bereich einsetzbar.

Die Z-Antriebsmotoren sind mit die X und XR-Antrieben von Mercury verfügbar, die Besten Ihrer Klasse. Die Innenbordmotoren können passend für alle Anforderungen mit einer Vielfalt von ZF-Getrieben benutzt werden. Der TDi 3.0L V6 wird mit 230 und 265PS angeboten, der TDi 4.2L V8 mit 335 und 370PS.


WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar